Tipp des Tages

Home / Informationen / Tipp des Tages

Steuertipp: Bei einem Rückkehrrecht gibt es keine Ermäßigung

Eine Abfindung, die ein Arbeitnehmer im Rahmen einer betriebsbedingten Kündigung beim Ausscheiden aus dem Betrieb erhalten hat, kann nicht ermäßigt besteuert werden, wenn der Arbeitnehmer ein »unbefristetes Rückkehrrecht« besitzt. Ein Arbeitsplatzverlust, der die ermäßigte Besteuerung der Abfindung rechtfertigen könnte, liege nicht vor. (Hier gab es ein kompliziertes Geflecht aus Betriebsübergängen, Ausgliederungen - teilweise an ausländische Firmen -, Sondervereinbarungen und Anteilskäufen.) (Niedersächsisches FG, 2 K 52/23 u. a.) - vom 15.02.2024

Rechtstipp: Strafrecht - Geldfälschung führt in den Knast

Hat sich ein Mann Falschgeld besorgt (hier über nicht bekannte Kanäle 100 hochwertige Fälschungen von 500-Euro-Scheinen) und testet er mit einer Geldzählmaschine, ob die Scheine als "echt" durchgehen könnten (was bei 11 Scheinen der Fall gewesen ist), so muss er mit einer Haftstrafe rechnen. Der Mann hatte ein Video von dem Test auf seinem Handy und wurde mit zwei falschen Scheinen in der Geldbörse von der Polizei erwischt. Er wurde zu einer Gefängnisstrafe von zwei Jahren und acht Monaten verurteilt. (AmG München, 1116 Ls 248 Js 140667/23)